logo-supervision-widmann
„Um klar zu sehen genügt oft schon ein Wechsel der Blickrichtung.“
Antoine de Saint Exupery

Supervision

  • berufliches Handeln zu reflektieren und neue Sichtweisen zu gewinnen
  • Arbeitsabläufe und Kommunikation zu strukturieren
  • persönliche und berufliche Ressourcen zu nutzen
  • Konflikte lösungsorientiert zu bearbeiten
  • handlungsfähig zu bleiben und Handlungsalternativen zu entwickeln
  • die eigene Berufsrolle zu beleuchten
  • zufrieden und gesund zu arbeiten
  • berufliche Beziehungen zu klären
  • Zukunftsperspektiven zu planen und umzusetzen

01/ Supervision

Einzelsupervision, Gruppensupervision, Teamsupervision, Co-Supervision, gemeinsam mit einer/m anderen Supervisor/in und Lehrsupervision für die Evangelische Hochschule Freiburg

Jetzt anfragen

02/ Moderation

Besprechungen, Klausurtage, Pädagogische Tage, Teamentwicklung, Konzeptionsentwicklung, World Cafes zu verschiedenen Fragestellungen

Jetzt anfragen

03/ Coaching für Leitende

Einzelcoaching, Gruppencoaching

Jetzt anfragen
Porträt Stefanie Widmann

Vita

Stefanie Widmann

  • Jahrgang 1980
  • Supervisorin (M.A.)
  • Diplom-Heilpädagogin (FH)

Qualifikation

  • Masterstudium der Systemischen Supervision an der Evangelischen Hochschule, Freiburg
  • Diplomstudium der Heilpädagogik an der Katholischen Hochschule, Freiburg
  • Zertifikat in Heilpädagogischer Kunsttherapie
  • Fortbildungen in lösungsorientierter Beratung, Konfliktmanagement und Change Management
  • Fortbildung in Großgruppenmoderationsmethoden (z.B. World Café, Open Space)

Praxiserfahrungen als Heilpädagogin

  • Integrationshilfe für Kinder in Kindergarten und Schule,
  • mehrjährige Tätigkeit in unterschiedlichen Handlungsfeldern der heilpädagogisch-therapeutischen Kinder- und Jugendhilfe
  • Therapie, Integration und Beratung für Menschen mit Autismus-Spektrums-Störungen tätig
  • Integrationshilfe für Kinder in Kindergarten und Schule,
  • Entwicklungsförderung und Spieltherapie von Kindern und Jugendlichen
  • mehrjährige Fortbildungstätigkeit, Lehraufträge seit 2008
  • freiberufliche Tätigkeit als Fortbildnerin zum Thema „Autismus-Spektrums-Störungen“ in verschiedenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Publikationen

„Zu zweit mit dem Team, von der Kooperation in der Co-Supervision“ in: supervision -mensch-arbeit-organisation-2/2014, Kooperationen
„Co-work in SF Consultancy“ in: InterAction-the Journal of Solution Focus in Organizations, Volume 5, Number 1, May 2013, pp. 34-43 (10)

Mitgliedschaften

DGSv Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching
FVS, e.V. Freiburger Vereinigung von SupervisorInnen, e.V., Mitglied im Leitungsteam seit 2014

Logo Mitglied im DGS

Publikationen

Meine Motivation

Es macht mir Freude, in der Supervision Menschen einzeln, in Gruppen oder Teams zu begleiten, die
  • Ihre Arbeit (wieder) zufrieden, gesund und qualifiziert machen möchten
  • Lust auf Veränderung haben und Ihre Ressourcen (wieder) entdecken
  • innehalten, Luft holen und überdenken möchten
  • ihre Erfahrungen nützlich einsetzen wollen
  • nach neuen Herausforderungen suchen und sich weiterentwickeln möchten
  • sich bewusst für ihren beruflichen Weg entscheiden möchten
  • Schwierigkeiten und Konflikte konstruktiv und lösungsorientiert angehen möchten
  • Raum und Zeit für Ideen und Möglichkeiten nutzen möchten
  • Visionen konkret umsetzen möchten
  • Gelerntes verinnerlichen und Neues dazulernen möchten
  • Diffuses klarer sehen möchten
  • (sich) etwas aufbauen möchten
  • Entscheidungen treffen und umsetzen möchten
  • Bewährtes wertschätzen und bewahren möchten
  • ihre Arbeit und Handlungen reflektieren und neue Sicht- und Handlungsweisen dazu gewinnen möchten.

Kontaktformular

Sie haben Interesse an meinen Angeboten oder Fragen zur Supervision?